Furth im Wald

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Furth im Wald!

BITTE BEACHTEN SIE: AUF GRUND DER CORONA-SITUATION SIND BIS AUF WIDERRUF ALLE VERANSTALTUNGEN UND GOTTESDIENSTE AUSGESETZT!

Für Seelsorge, Kranken- und Hausabendmahl, sowie Taufen, Beerdigungen und Hochzeiten besteht selbstverständlich weiterhin Möglichkeit. Bitte wenden Sie sich hierzu an das evangelische Pfarramt (09973-1357).

Texte für das Abendgebet, das ab sofort bis auf weiteres jeden Abend um 18 Uhr stattfindet:

Psalm 23:

Der HERR ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue
und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele.
Er führet mich auf rechter Straße
um seines Namens willen.
Und ob ich schon wanderte im finstern Tal,
fürchte ich kein Unglück;
denn du bist bei mir,
dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch
im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl
und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit
werden mir folgen mein Leben lang,
und ich werde bleiben
im Hause des HERRN immerdar.

Vaterunser

Vater unser im Himmel
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit. Amen.

Der Mond ist aufgegangen

1. Der Mond ist aufgegangen,
die goldnen Sternlein prangen
am Himmel hell und klar;
der Wald steht schwarz und schweiget,
und aus den Wiesen steiget
der weiße Nebel wunderbar.

2. Wie ist die Welt so stille
und in der Dämmrung Hülle
so traulich und so hold
als eine stille Kammer,
wo ihr des Tages Jammer
verschlafen und vergessen sollt.

3. Seht ihr den Mond dort stehen?
Er ist nur halb zu sehen
und ist doch rund und schön.
So sind wohl manche Sachen,
die wir getrost belachen,
weil unsre Augen sie nicht sehn.

5. Gott, lass dein Heil uns schauen,
auf nichts Vergänglichs trauen,
nicht Eitelkeit uns freun;
lass uns einfältig werden
und vor dir hier auf Erden
wie Kinder fromm und fröhlich sein.

7. So legt euch denn, ihr Brüder,
in Gottes Namen nieder;
kalt ist der Abendhauch.
Verschon uns, Gott, mit Strafen
und lass uns ruhig schlafen.
Und unsern kranken Nachbarn auch!

Schön, daß Sie unsere Seite besuchen.
Wir sind fast neunhundert evangelische Christen in der Kirchengemeinde Furth im Wald.
Wir wohnen etwa zur Hälfte in der Stadt Furth im Wald, zur anderen Hälfte in den Gemeinden Arnschwang, Eschlkam, Gleißenberg, Neukirchen beim Hl. Blut und in Weiding. Unser Zentrum ist die Zachhäuskirche.

In unserem Gemeindehaus gleich neben der Kirche treffen sich regelmäßig die "Kirchenmäuse" aus den Klassen 1 bis 4, alle zwei Wochen die Konfirmanden und wöchentlich der Zachäus-Chor.

Anschrift:

Pfarrer Bernd Rosner

Evang.-Luth. Gemeinde Furth im Wald
Lutherplatz 2
93437 Furth im Wald
Deutschland
Telefon (+49) 09973 13 57
Fax (+49) 09973 80 23 32

Das Pfarrbüro ist geöffnet jeden Donnerstag von 9 bis 12 Uhr.

Zu unseren Veranstaltungen laden wir sie herzlich ein. Die Termine unserer Kirchengemeinde finden Sie hier.

Auf den Unterseiten finden Sie weitere Informationen zu unserer Gemeinde.

Pfr. Rosner ordiniert

Ordination Pfr. Rosner

Am Samstag, den 23.3.2019 wurde Pfarrer Bernd Rosner in der Further Zachäuskirche durch Regionalbischof Dr. Hans-Martin Weiss ordiniert. Weiss betonte in seiner Predigt die Berufung Rosners zum Pfarrer: "Gott sucht sich seine Gemeinden und er stellt Menschen in seine Gemeinden" Die wichtigste Aufgabe Rosners sei nun, sich in "Gottes Geschehen in Furth im Wald einzubringen". Assistiert wurde Weiss von Dr. Thomas Amberg, Susanne Ermer und Rosners früherem Mentor Walter Huber.